Startseite>Bilder

Politik: Hochrangige Beamte aus von nationalen Minderheiten besiedelten Gebieten nehmen an Symposium teil

19-05-2015 09:02
China Tibet Online vergrößern +

Zurzeit findet das Symposium der Beamten in den von nationalen Minderheiten besiedelten Gebieten an der Parteischule des Zentralkomitees (ZK) der Kommunistischen Partei (KP) Chinas statt. Das Symposium wird von mehreren wichtigen Abteilungen der KP Chinas abgehalten. Die meisten Teilnehmer sind hochrangige Beamte aus der Zentralregierung und den Lokalregierungen der von nationalen Minderheiten besiedelten Gebiete. Viele hochrangige Beamte der KP Chinas hielten eine Rede.

Hochrangige Beamte der KP Chinas aus von nationalen Minderheiten besiedelten Gebieten nehmen an Symposium teil
Hochrangige Beamte der KP Chinas aus von nationalen Minderheiten besiedelten Gebieten nehmen an Symposium teil[Foto/Xinhua]

Yu Zhengsheng, der zu den für die nationalen Angelegenheiten zuständigen Spitzenpolitikern zählt, betonte auf dem Symposium, es stelle eine grundlegende Richtlinie der Zentralregierung dar, die beschleunigte wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der von nationalen Minderheiten besiedelten Gebiete zu unterstützen. Deswegen werde die Zentralregierung die Unterstützung für die Entwicklung der von nationalen Minderheiten besiedelten Gebiete stetig verstärken. Während der Durchführung von Maßnahmen in den von nationalen Minderheiten besiedelten Gebieten solle man die nationalen und regionalen Faktoren umfassend berücksichtigen. Die Schwerpunkte sollten darin liegen, die nationale Solidarität zu fördern, die Lebensbedingungen der Bürger zu verbessern sowie die Arbeit in den Bereichen Bildung, Beschäftigung, Umweltschutz und Infrastrukturbau tatsächlich zu verrichten. Darüber hinaus sollten die von nationalen Minderheiten besiedelten Gebiete großen Wert auf die Selbstentwicklung legen.

Yu sagte, man solle die Kommunikation, den Austausch und die Mischung zwischen verschiedenen Nationalitäten Chinas fördern sowie eine ineinander integrierte gesellschaftliche Struktur und Gemeinschaft schaffen. Außerdem solle man die Fähigkeit verbessern, die nationalen Angelegenheiten nach dem Gesetz zu verwalten. Die Führung der Partei zur Arbeit der nationalen Minderheiten solle weiter verstärkt und die Beziehungen zwischen verschiedenen Nationalitäten richtig betrachtet und behandelt werden. Man solle mit Emotionen die Politikplanung in den von nationalen Minderheiten besiedelten Gebieten gut organisieren.

Sun Chunlan, Direktorin der Abteilung für die Einheitsfront beim ZK der KP Chinas - eines Organs der Partei, das für die Politikforschung für die nationale und religiöse Arbeit zu ständig ist - sagte in ihrer Rede auf der Eröffnungsfeier des Symposiums, die nationale Arbeit solle intensiv die Reden des Generalsekretärs Xi Jinping studieren und durchführen, das System der regionalen Autonomie der nationalen Minderheiten verbessern und das Bewusstsein für die Gemeinschaft der chinesischen Nation bilden. Darüber hinaus sollen die Beamten in den von nationalen Minderheiten besiedelten Gebieten die politische Urteilskraft verstärken und die Fähigkeit verbessern, durch Gesetze die Gebiete zu regieren.

(Editor:Soong)