Startseite>Kultur

100 Werke eines tibetischen Kalligrafie-Meisters in Lhasa ausgestellt

01-06-2015 12:55
ChinaTibetOnline vergrößern +

100 Werke eines tibetischen Kalligrafie-Meisters in Lhasa ausgestellt

Am Vormittag des 27. Mai kamen tibetische Kalligrafie-Meister und Hobby-Kalligrafen in der Altstadt von Lhasa zusammen, wo sie sich um eine 13 Meter lange Schriftrolle sammelten und fotografieren ließen, die der tibetische Kalligrafie-Meister Gemang Jambal angefertigt hatte.

Die "Gemeng Jambal Kalligrafie-Ausstellung" wurde am 27. erstmals in Lhasa präsentiert. Zu sehen waren etwa 100 repräsentative Werke des Meisters, die dieser in den letzten 10 Jahren angefertigt hatte.

Der Vizepräsident der Entwicklungs- und Förderungsgesellschaft der tibetischen Kultur, Tashi Doje, sagte, dass dies die erste Ausstellung privater Kalligrafien in Tibet sei. Unter den gut 100 Werken finden sich solche in kursorischer Schnellschrift sowie 26 weiteren Kalligrafiestilen, seine Arbeiten "(...) sind durchdrungen von der Botschaft des harmonischen Zusammenlebens zwischen Mensch und Natur."