Startseite>Leute

Marken: Industrialisierung des tibetischen Handwerks

28-02-2015 12:34
ChinaTibetOnline vergrößern +

Mit der Entwicklung der tibetischen Tourismusindustrie in den vergangenen Jahren sind die traditionellen tibetischen Kunsthandwerke bei den Touristen immer beliebter geworden. Allerdings ist das tibetische Handwerk derzeit noch auf einem niedrigen Niveau. Die Produktionsdimension ist klein. Die Familienhandwerksbetriebe machen noch einen großen Anteil aus. Es gibt noch keine berühmten Marken. Deswegen sollte man nachdenken, die tibetische Handwerkindustrie zu entwickeln, so dass sie aufgrund der eigenen Vorteile der ethnischen Marken den Markenwert in der Marktwirtschaft erhöht. Der Schutz der traditionellen tibetischen Kultur kommt vor allem aus der Entwicklung. Nur die sich in Entwicklung befindliche Kultur kann geschützt werden.

Marken: Industrialisierung des tibetischen Handwerks[Foto/Baidu]

Es gibt noch keine gute soziale Atmosphäre für die Entwicklung der traditionellen tibetischen Kunsthandwerke. Die industrielle Struktur wird noch nicht rationell eingerichtet. Die Unternehmen haben die lokalen Handwerkressourcen noch nicht ausreichend erschlossen und die Regierungen legen darauf auch keinen ausreichenden Wert. Dazu analysiert die Gelehrte Yungchen Drolkar: „Zurzeit befindet sich der lokale Markt des tibetischen ethnischen Kunsthandwerks generell in einer Phase auf niedrigem Niveau und mit kleinen Dimensionen. Die Strukturen und Systeme des Betreibens befinden sich noch in einem Anfangsstadium. Die Kunsthandwerke werden nicht für Markenwaren gehalten und oft nur in den kleinen Familienhandwerksbetrieben hergestellt.“

Angesichts dieser Tatsache schlägt Yungchen Drolkar vor, dass die lokalen tibetischen Regierungen die Handwerksindustrie verstärkt unterstützen und einige Schutzmaßnahmen durchführen sollen. Zugleich sollen sie organisieren, dass die Handwerksbetriebe und die Handwerker im Binnenland lernen, und in- und ausländische Experten nach Tibet einladen, damit sie die Entwicklung des ethnischen Kunsthandwerks beaufsichtigen. Es handelt sich um den Kern, den Markenwert zu erhöhen. Die Produktion und das Betreiben der traditionellen Handwerksindustrie kann durch moderne Mittel realisiert werden, wenn etwa die Designs am Computer entstehen. Außerdem sollen die Designs internationalen ästhetischen Standards entsprechen. Man soll moderne Faktoren in die Tradition einführen. Die Handwerker sollen ihr Herstellungsniveau erhöhen. Es stellt auch ein wichtiges Glied der Marktentwicklung dar, dass sie das Markenbewusstsein erhöhen.

(Editor:Soong)