Startseite>Reise

Tanz von Menschen und Göttern im Sagya-Dawa-Monat

08-06-2015 16:26
ChinaTibetOnline vergrößern +

Jedes Jahr findet die Pilgerhochsaison im Sagya-Dawa-Monat nach dem tibetischen Kalender (dem 4. Monat nach dem chinesischen Mondkalender) im tibetischen buddhistischen Kloster Kumbum Champa Ling statt. Tausende Anhänger und Touristen aus allen Richtungen treffen hier zusammen. An dem offiziellen Feiertag sind alle Sutren- und Buddhahallen offen. Die Anhänger können freiwillig pilgern. Am 13. des 4. Monats nach dem tibetischen Kalender wird die Feier „Tiaoqian“, bei der „die Menschen und die Götter zusammen tanzen“, abgehalten, die den Höhepunkt aller Veranstaltungen dieses speziellen Monats markiert.

Es handelt sich beim vierten Monat nach dem tibetischen Kalender, der auch Sagya Dawa genannt wird, um den Monat, in dem der Gründer des Buddhismus Siddhartha Gautama geboren wurde, die buddhistischen Lehren schuf und das Nirvana machte. Die Anhänger des tibetischen Buddhismus halten diesen Monat für einen glücklichen Monat.

Religiöse Tanz im Kloster Kumbum Champa Ling[Foto/Chinanews.com]

(Editor:Soong)