Startseite>Reise

Preise Tibets Reiselinien steigen um bis zu 20 Prozent

18-06-2015 15:59
ChinaTibetOnline vergrößern +

Laut Medienberichten haben einige Reisebüros zum Start der Hochsaison die Preise wieder erhöht. Bis zum Ende dieses Monats ist eine Preiserhöhung von mehr als 20 Prozent im ganzen Tourismusmarkt zu erwarten.

In Lhasa beginnt die touristische Hochsaison ab Juni, im Durchschnitt melden sich jeden Tag etwa 15 Touristen bei den Reisebüros, so ein Mitarbeiter eines Reisebüros in Lhasa. Der Preis für einen Tagesausflug zum Namtso-See liegt derzeit noch bei 220 Yuan (31,90 Euro) pro Person, am Ende dieses Monats wird dieser Preis auf ungefähr 350 Yuan (50,75 Euro) steigen, während für einen 3-Tage-Ausflug nach Xigaze im nächsten Monat eine Preisanpassung von 700 bis auf fast 1000 Yuan zu erwarten ist.

Selbst wenn die Preise erhöht werden, sollten die Touristen trotzdem die regulären Reisebüros wählen und vor der Reise einen Reisevertrag abschließen, um eine Verletzung ihrer Rechtsansprüche zu vermeiden, mahnte ein Verantwortlicher der Tourismus-Administration der Stadt.

(Editor:Soong)