Startseite>Reise

Touristenanzahl des Qomolangma-Hauptquartiers wächst

25-04-2016 09:56
ChinaTibetOnline vergrößern +

Der Reporter hat erfahren, dass die Landschaftszone des Qomolangma-Hauptquartiers vom Januar bis März dieses Jahres 1116 Touristen empfangen hat, was einem Anstieg in Höhe von 45,1 % im Vergleich mit der gleichen Periode des Vorjahres entspricht.

In den letzten Jahren hat Tibet seine Investitionen in die Infrastruktur der Landschaftszone des Qomolangma-Hauptquartiers aufgestockt. Zurzeit ist das Qomolangma-Hauptquartier bereits mit Strom versorgt und die geteerte Straße vom Kreis Tingri bis zum Qomolangma-Hauptquartiert wurde im Juli des Jahres 2015 bereits fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben. Dadurch wurden die Verkehrsanbindungen der Landschaftszone erheblich verbessert. Zusätzlich dazu geht der Aufbau eines touristischen Komplexes, der eine sanitäre Funktion, Unterkunft und Verpflegung, Einkaufsmöglichkeiten und andere Funktionen hat, gerade intensiv vonstatten. Voraussichtlich wird er im Mai des laufenden Jahres den Betrieb aufnehmen.

Das ganze Jahr durch kann man zum Qomolangma-Hauptquartier reisen. Eine Reise dahin setzt eine Grenzübergangsgenehmigung voraus. Die dortigen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind relativ groß und die Touristen müssen ihr Bewusstsein zum Umweltschutz der Landschaftszone stärken.

(Editor: Daniel Yang)