Startseite>Nachrichten

Pandaliebhaber aus Europa reisen nach Sichuan

19-06-2015 23:45
中国网 vergrößern +

Eine Gruppe ausgewählter Pandaliebhaber aus Europa nimmt an einer zweimonatigen Selbstfahrertour von Europa in die Provinz Sichuan, die Heimat des Pandabären, teil.

Seit Mitte Juni sind 12 Pandafans, die aus Großbritannien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Belgien und Österreich ausgewählt wurden, zusammen mit Prominenten aus dem Kulturbereich sowie Reportern aus China und dem Ausland nach Sichuan unterwegs.

Das Selbstfahrerteam besteht aus 40 Mitgliedern und wird bis zur Ankunft in Chengdu rund 20.000 Kilometer durch 14 Länder entlang der südlichen Seidenstraße zurücklegen.

Insgesamt zehn Geländewagen, die in Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, hergestellt wurden, sind für die Reise mit dem Chengdu-Europe-Schnellzug nach Europa verschickt worden.

Auf dem Weg nach Sichuan wird eine ganze Reihe von Aktivitäten stattfinden, darunter 14 touristische Werbeaktionen und sechs Kulturaustausch-Veranstaltungen zum Thema Pandabären.

Die Veranstaltung “Bereisen Sie die südliche Seidenstraße, besuchen Sie die Heimat der Pandas – europäische Pandaliebhaber fahren nach Sichuan” wurde im November 2014 von der Tourismusbehörde in Sichuan ins Leben gerufen.

Es ist die erste große, länderübergreifende Tourismuskampagne, die Pandas mit der südlichen Seidenstraße kombiniert, angelehnt an das Tourismusmotto für 2015 “Schönes China – Tourismus an der Seidenstraße”.

Sichuan ist die Heimat der Pandas und ebenso der Ausgangspunkt der südlichen Seidenstraße.

Die südliche Seidenstraße ist eine der historischen, internationalen Handelsverbindungen, sie beginnt in Chengu in Sichuan und erstreckt sich über die Provinzen Sichuan und Yunnan in China.

Sichuan ist in der ganzen Welt als Heimat der Pandas bekannt und somit ein naheliegendes Reiseziel für Pandaliebhaber. In Sichuan befindet sich die Panda-Station, ein wichtiges Schutz- und Zuchtzentrum und gleichzeitig eine grüne Oase in der Stadt, die die Heimat der schwarzweißen Bären ist.

Die Stadt Chengdu liebt ihre Pandas und huldigt ihnen überall, von Taxis mit Pandas auf der Motorhaube bis hin zur silbernen Statue im Stadtzentrum.