Startseite>Nachrichten

Breitere Perspektiven für Internationalisierung staatlicher Unternehmen in China

20-06-2015 02:55
国际广播电台 vergrößern +

Beijing

China sieht breitere Perspektiven für die Internationalisierung seiner staatlichen Unternehmen.

Aktuellen Statistiken zufolge ist das Vermögen staatseigener Unternehmen seit 2011 von 384,4 Milliarden Euro auf 697,7 Milliarden Euro gestiegen. Das Einkommen aus der Betriebstätigkeit im Ausland ist auf etwa 655 Milliarden Euro angewachsen und hat jährlich um 12.2 Prozent zugenommen.

Zhang Yi, Leiter des SASACs (State-owned Assets Supervision and Administration Commission of the State Council), teilte am Freitag mit, die staatlichen Unternehmen hätten sich darum bemüht, sich an den Trend der Globalisierung anzupassen und aktiv an der globalen Konkurrenz teilzunehmen. Diese Bemühungen hätten in den letzten Jahren Wirkung gezeigt, so Zhang weiter.