Startseite>Nachrichten

Ukraine-Krisentreffen: Beratungen ohne Putin

26-08-2015 02:51
中国网 vergrößern +

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich am Montag mit dem französischen Präsidenten François Hollande und dem urkrainischen Präsidenten Petro Poroschenko in Berlin über die Lage in der Ostukraine ausgetauscht.

Bei dem Treffen ging es vor allem um die Umsetzung des Minsker Abkommens. Alle drei Politiker haben sich nachdrücklich zu den Vereinbarungen bekannt. Merkel sagte später vor der Presse, die Umsetzung des Minsker Abkommens sei die Grundlage für den Frieden in der Ukraine.

Zugleich riefen Hollande und Poroschenko dazu auf, die Beobachter und Mitarbeiter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) in dem Kriegsgebiet zu schützen.